Smaland Ferienhaus: Ferienhäuser in Südschweden
Ferienhäuser » Västergötland

Hotline: 040/54 77 95 85

Täglich von 9 - 22 Uhr

Ferienhäuser Västergötland – Ferienhaus in Västergötland

Im Südwesten von Schweden finden sie die historische Provinz Västergötland. Vor allem der Nationalpark Tiveden und die Tafelberge Billingen und Kinnekulle locken den Naturfreund in diese Region. Verschiedene Bauwerke bieten sich zur Besichtigung an und so ist Västergötland auch für kulturell interessierte Touristen ein interessantes Urlaubsziel.

Haus Birk

ab 575,00 €/Woche

Ferienhaus am Rande eines kleinen Ferienhausgebiets mit 107 m² Wohnfläche etwas außerhalb von Hjo am zweitgrößten See Schwedens - dem Vättern.

Haus Nr.: 439
Betten: 6
Extra-Betten: -
Haustiere: Nein
Entf. z. See: 900 m
Boot: X
Internet: X

Haus Björkholmen

ab 645,00 €/Woche

Ferienhaus auf 1.600 m² Naturgrundstück mit holzbeheizbarer Badetonne nahe Svenljunga mit, nur etwa 900 m vom Örsåssjön entfernt.

Haus Nr.: 437
Betten: 6
Extra-Betten: -
Haustiere: Nein
Entf. z. See: 900 m
Boot: n.A.
Internet: X

Haus Smultronställe

ab 375,00 €/Woche

Komfortables Ferienhaus für bis zu 8 Personen in einem kleinen Ferienhausgebiet etwa außerhalb von Hjo und dem großen Vätternsee.

Haus Nr.: 479
Betten: 8
Extra-Betten: KB
Haustiere: Ja
Entf. z. See: 900 m
Boot: -
Internet: -

KB = Kinderbett

Västergötland Urlaub – zwischen Halland und Kattegat im Ferienhaus

Västergötland liegt nördlich von der historischen Provinz Halland. Im Westen finden Sie das Kattegat, im Norden liegt Bohuslan, im Osten Smaland und Östergötland. Der Süden und der Osten von Västergötland werden durch eine hügelige Landschaft bestimmt. Der Norden und der Westen von Västergötland gehören zur Mittelschwedischen Senke. Västergötland zeichnet sich durch ein feuchtes, aber nicht sehr kaltes Klima aus. Die Niederschlagsmenge liegt bei 600 mm in der Ebene und 900 mm an der Küste.

Fläche: 20.554 Quadratkilometer
Einwohnerzahl von 2008: 1.229.167
Bevölkerungsdichte: 59,00 Einwohner pro Quadratkilometer
Die höchste Erhebung: 361 Meter ö.h., der Galtåsen
Der größte See: Vänern
Schwedischer Landesteil: Götaland

So reisen Sie nach Västergötland

Von Malmö aus erreichen Sie Göteborg in zweieinhalb Stunden. Fahren Sie über die E20 in Richtung Norden.

Touristische Highlights von Västergötland

Schlösser, Museen Berge und ein Nationalpark warten in Västergötland auf Sie. Das verspricht ein abwechslungsreicher Urlaub zu werden.

Da Barockschloss Läckö

Das Schloss liegt auf der Insel Kållandsö im südlichen Teil des Vänern. Das Barockschloss stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde im 20. Jahrhundert umfassend renoviert. Ursprünglich als Festung errichtet ist das Barockschloss heute die Herberge von unterschiedlichen Ausstellungen. Der Schlosshof dient als Kulisse für verschiedene Opernaufführungen.

Das Borås Museum

Im Westen der Stadt Borås finden Sie den Ramnapark mit dem Borås Museum. Hier werden die Überreste der Dannike-Frau, die Moorleiche einer Pfeife-Raucherin aus dem 17. Jahrhundert ausgestellt. Das Freilichtmuseum zeigt Ihnen alte Holzhäuser und die Ramna-Kirche.

Der Nationalpark Tiveden

Zwischen den Seen Vättern und Vänern liegt der Nationalpark Tiveden. Der felsige Park mit einer Größe von 1353 Hektar wurde im Jahr 1983 gegründet. In den Urwäldern tummeln sich Hirsche, Elche und Marder. Auch Füchse, Hasen und Eichhörnchen sind hier heimisch. In den Seen und Flüssen des Nationalparks können Sie die Biber bei der Arbeit beobachten. Die Sehenswürdigkeiten des Parks erkunden Sie am besten auf der sechs Kilometer langen Trollkyrkarunde, einem Rundweg, der Sie vorbei an großen Findlingen, der Gletschermühle und der Feldkirche führt. Auch auf den Metesee mit seinem brauen Wasser sollten Sie einen Blick werfen.

Der Fischerort Smögen

An der Westküste von Tiveden finden Sie den idyllischen Fischerort Smögen. Dieser liegt mitten auf einer Insel, die mit einer Brücke mit einer Länge von mehreren hundert Metern mit dem Festland verbunden ist. Typisch für diesen Ort sind die roten Holzhäuser. Zum Hafen zieht sich ein 1000 Meter langer Holzsteg.

Am See in Västergötland baden

Im Sommer am See in Västergötland baden © Foto: Clive Tompsett/imagebank.sweden.se

Das Freilichtmuseum Ekehagens Forntidsby

Zwischen Falköping und Ulricehamn liegt das Freilichtmuseum Ekehagens Forntidsby. Hier können Sie einen Blick auf das Leben in der Steinzeit, der Bronzezeit und der Eisenzeit werfen. Doch das Museum bietet mehr als die reine Besichtigung der Exponate: Sie können hier auch die urbanen Künste des Töpferns, Kochens oder Schmiedens erlernen. Und auch eine Fahrt mit dem Einbaum auf dem nahegelegenen See wird angeboten.

Die Wirtschaft von Västergötland

Traditionell gehört Västergötland zu den wichtigsten Agrargebieten von ganz Schweden und auch heute noch spielt die Landwirtschaft hier eine große Rolle. Einige Städte, so etwa die Hafenstadt Göteborg, Boras und Skövde haben sich zu regelrechten Industriezentren der Region entwickelt.

Ein Blick in die Geschichte von Västergötland

Schon im 8. Jahrtausend v. Chr. war Västergötland entlang der Flüsse und Seen besiedelt. Von einer gut entwickelten sozialen Organisation in der Zeit von 3000 v. Chr. zeugen eine Reihe von Ganggräbern, die vor allem rund um die Stadt Falköping angesiedelt sind. Västergötland wurde sehr früh christianisiert, der Schwedische König Olof Skötkonung ließ sich hier bereits um das Jahr 1000 taufen. Im Mittelalter war Västergötland sehr selbständig und kannte auch ein eigenes Geetz, das Västgötalagen. Västergötland wurde unter Gustav Wasa zu einer einheitlichen Provinz, die aber im Jahre 1634 wieder geteilt wurde. Die Grenzgebiete zu Halland wurden im Nordischen Krieg bis 1570 vollständig verwüstet.

Västergötland – Für Freunde von Natur und Kultur

Naturfreunde sollten sich während des Urlaubs in Västergötland einen Besuch des Nationalparks Tiveden nicht entgehen lassen. Ein geschichtsträchtiges Highlight unter den Sehenswürdigkeiten der Provinz gehört zweifellos Ekehagens Forntidsby. Und wenn Sie dann auch noch das Schloss Läckö und das Borås Museum besuchen, dann wird Ihr Urlaub in Västergötland zu einer Tour, die Sie sobald nicht wieder vergessen werden.

Ausflugsziel Göteborg

Nach Stockholm ist Göteborg die zweitgrößte Stadt von Schweden. Auch hier warten einige interessante Sehenswürdigkeiten auf Sie: Besuchen Sie den Hafen Lilla Hommer und das Museumsschiff Viermastbark Viking. Zentral in der Stadt liegt der Freizeitpark Liseberg und etwas südwestlich vom Stadtkern können Sie den Slottsskogen Park besuchen. Kurios wirkt auch das schwimmende Parkhaus Stena Line.

Unsere schwedischen Ferienhäuser in den Regionen

Småland Übersichtskarte, 150 KB Insel Öland Västmanland Värmland Bergslagen - Närke - Tiveden Sörmland Östergötland Småland Nord-West (Jönköping Län) Småland Süd-West (Kronobergs Län) Småland Nord-Ost (Kalmar Län) Småland Ostküste Blekinge Skåne Halland Västergötland Dalsland Bohuslän